Ihr Mensch für Veränderungen, die verbinden

Coach - Mediator - Organisationsentwickler - Trainer - Speaker - Projektmanager

Dürre, Waldsterben, Überschwemmungen, Klimakrise, Kriege, Hunger, Rassismus, globale Ungleichheiten, ...
Mich berührt und bewegt der Zustand der Welt mit all seinen Facetten und Krisen zutiefst. Krisen begegnen uns auf allen Ebenen in der Gesellschaft, in Organisationen, Familien oder auch als persönlichen Krisen.


Ich bin überzeugt, dass die Krisen unserer Zeit ihren Ursprung in einem Mangel an Verbundenheit haben: mit uns selbst, mit unseren Mitmenschen und mit der Erde.

 

 

Vision

Ich möchte Menschen und Organisationen dabei unterstützen - ob auf globaler oder individueller Ebene - systemisch Zusammenhänge in den Blick zu nehmen, die Perspektive zu verändern und aus einer Verbundenheit heraus ins Handeln zu kommen.

So blicke ich auf all diese Krisen als Chancen, dass die Welt und wir als Bewohner*-innen echter, offener und achtsamer werden. Alles ist mit allem verbunden. Meine Vision ist, dass wir uns als ein Teil des Ganzen sehen und dementsprechend leben - statt uns von allem und somit auch von unserer Lebendigkeit abzuspalten.


Lasst uns mit unseren Mitmenschen in das unbekannte Land des Vertrauens reisen! (angelehnt an André Stern)

Mission

 

Mit meinem Wirken möchte ich Verbundenheit schaffen, sei es im 1:1 Coaching, als Mediator in Konflikten, als Organisationsentwickler, bei Trainings oder als Projektmanager. Hinter all meinen Angeboten steht die Sehnsucht zu einer wertschätzenden und ressourcenorientierten Haltung von Menschen und Organisationen beizutragen, um Energieverluste und Stress zu verringern und Ressourcen für kreative und nachhaltige Lösungen freizusetzen.

 


Haltung & Arbeitsweise

Ich begegne den Menschen, mit denen ich arbeite, mit Neugier und Interesse an ihren Wirklichkeiten und bisherigen Lösungen. Ich stehe für eine wertschätzende Haltung sich selbst und allem Leben gegenüber.


Bei allen Formaten strebe ich ein gemeinsames Lernen auf Augenhöhe an.
Durch mein vielseitiges Methodenrepertoire sowie meine prozess- und bedürfnis-orientierte Arbeitsweise entstehen abwechslungsreiche, verbindende und voranbringende Formate, präsent und online.


Ich lege sehr viel Wert darauf einen sicheren Rahmen für möglichst alle Beteiligten zu schaffen. Durch meine Empathiefähigkeit, meine Sensibilität in Bezug auf Macht- und Diskriminierungsverhältnisse und nicht zuletzt dadurch, dass ich mich als Mensch sichtbar mache, entstehen (Lern-)Räume, in denen sich Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen wohl und angenommen fühlen. Das wird mir immer wieder rückgemeldet, sodass mir diese Arbeit um so mehr Freude und Sinn bereitet.

Ich arbeite mich schnell in neue Themenbereiche ein und entwickle gerne neue Konzepte. Um die Qualität meiner Arbeit zu sichern, bilde ich mich regelmäßig fort und mache Intervision und Supervision. Ich bin außerdem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF).

 


Erfahrungen

  • seit 01/2023 Team- und Organisationsflorist im Born Gesundheitsnetzwerk
  • Systemischer Organisationsentwickler (DGSF)
  • 14 Jahre Trainer & Referent in verschiedensten Settings & Organisationen
  • 7 Jahre Projektleiter in der BUNDjugend NRW
  • Ausgebildeter Mediator
  • 2 Jahresausbildungen in Gewaltfreier Kommunikation
  • Master Internationale Beziehungen
  • Bachelor Politikwissenschaft

Fähigkeiten

Organisation von Klausurtagungen, Fachtagen, Klimacamps & Festivals

Projektbeantragung

Konzeption & Leitung von Workshops,

Konferenzen, Bildungsfahrten & Schulungen
Netzwerkkoordination
Partizipative Projektarbeit Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Wissensmanagement Veranstaltungsorganisation
Finanzverwaltung Kampagnenarbeit

Persönlich

Neben meinem Wirken bin ich vor allem zweifacher Papa und wohne in Dortmund.
Ich spiele Fußball in der Kreisliga C, übe Handstand, koche gerne und liebe Gewürze. Als weißer cis-Mann mit deutscher Staatsbürgerschaft habe ich verschiedene Privilegien und sehne mich danach die Welt für alle Menschen und Lebewesen schöner und gerechter zu machen.

Wenn Sie einen Eindruck von mir bekommen wollen, hören Sie sich gerne den weltwärts-Podcast über mein Jahr in Indien oder den Podcast Gepflegte Unterhaltung über meine Tätigkeit als Organisationsflorist im Born Gesundheitsnetzwerk an.

Weitere Eckdaten und Details finden Sie in meinem Lebenslauf:

Download
Ausführlicher Lebenslauf
Felix Popescu_Detaillierter Lebenslauf_C
Adobe Acrobat Dokument 249.7 KB

Auszeichnungen

 

Meine Arbeit wurde 2018 durch den Fairwandler Preis der Karl Kübel Stiftung sowie dem 1. Jurypreis des buntblick-Wettbewerbs für Demokratie, Vielfalt und Toleranz des Landesjugendring NRW ausgezeichnet.


Mit der BUNDjugend Soest erhielt ich außerdem von der Landesregierung NRW die Würdigung als "Engagement des Monats August 2016" sowie 2015 den buntblick-Publikumspreis und 2. Jurypreis vom Landesjugendring NRW.

 


Referenzen

  • Verbände: z. B. Türkische Gemeinde Deutschland e.V., Paritätischer Wohlfahrtsverband Sachsen, BUND BFD-Zentralstelle, BUNDjugend Bundesverband, BUNDjugend NRW (Soest), AWO Mecklenburg-Vorpommern, BUNDjugend Sachsen, BUNDjugend Brandenburg
  • Vereine: z.B. Netzwerk für Demokratie & Courage (NDC), Verein zur Förderung politischen Handelns, Powision e.V., GREND Bildungswerk Essen, LAG Jungenarbeit NRW
  • Camps & Konferenzen: z. B. Degrowth Sommerschule 2016, camp for [future] 2017, comeback-Konferenz von JUGEND für Europa, Transformationsakademie des BUNDjugend Bundesverbands, Eine Erde Camp der BUNDjugend Hessen, PERSP:ACTIVE Exchange 2020 & 2021

 

  • Entwicklungspolitische Organisationen: z. B. Engagement Global gGmbH, arche noVa, Eine Welt Netz NRW, Bolivianisches Kinderhilfswerk
  • Asylinitiativen: z. B. Netzwerk Asyl Migration Flucht (NAMF), Deutschkurse Asyl Migration Flucht (DAMF), Arbeitskreis Asyl Rüthen
  • Startups / Unternehmen: Netzwerk Chancen, Deutschfuchs, Wispo AG
  • Städte & Behörden: Städteregion Aachen, Landesnetzwerk „Bildung für nachhaltige Entwicklung NRW“
  • Stiftung: Heinrich-Böll-Stiftung NRW
  • an über 50 Schulen - Grundschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Haupt- & Realschulen, Berufsschulen, Jugendeinrichtungen
  • Coaching & Mediation für unterschiedlichste Einzelpersonen & Konstellationen

Melden auch Sie sich, um über Ihre Bedarfe ins Gespräch zu kommen!